Home  Druckversion  Sitemap 

Urlaub im Småland in Südschweden 

Suchen Sie ein gemütliches Ferienhaus in Schweden und möchten Sie sich gleichzeitig entspannen als auch zahlreiche Freizeitaktivitäten genießen? Hier können Sie beides gut miteinander verbinden.

Unser Doppelhaus liegt in Småland, einer südlichen Provinz von Schweden, nur ca. 2 Stunden Fahrzeit von den Fährhäfen der Südküste entfernt. Und verkehrsgünstig gelegen nur ca. 20km abseits von der E4 in einem kleinen Dorf bei Värnamo, inmitten des stark bewaldeten schwedischen Seen-Reiches.

HausEingang.jpg















Panorama.jpg
Panorama-Blick vom Haus aus das südliche Ende des Rusken-See

Ohs (oder auch Ohs Bruk genannt) ist ein kleiner Ort in Småland mit knapp 100 Einwohnern. Småland hat eine Fläche von knapp 30.000 qkm mit einer Bevölkerung von etwa 700.000 Einwohnern. Daraus ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 1/10 gegenüber Deutschland. Typisch für Småland sind die rot-weißen Holzhäuser, aber auch die ca. 5.000 Seen, und nicht zuletzt die endlosen, tiefen Wälder mit dick bemoosten Felsen und Steinen. In Schweden sagt man, Småland sei ein Abbild von ganz Schweden, hier können Sie das erleben was Sie in ganz Schweden erwartet. Und hier ist auch Astrid Lindgren´s Heimat, deren Geschichten aus Kindheits-Erinnerungen entstanden sind, verbunden mit Orten wie Vimmerby und Lönneberga.

Das kleine Dorf Ohs gehört zur Kreisstadt „Värnamo“, welche im Regierungsbezirk „Jönköpings Län“ liegt. Das Dorf liegt am Südende des ca. 15km langen großen Rusken-Sees. Wegen der unzähligen Seen in diesem Gebiet spricht man auch von Schwedens "Seen-Reich". Daher ist es u. a. ein Paradies für Kanu-Touristen. Viele Seen sind miteinander verbunden und laden daher auch zu mehrtägigen Touren über 4-5 Seen ein, mit Übernachtung im Zelt oder in freier Natur.

Erholen Sie sich vom Streß des Alltags, beim Wandern oder Radfahren durch die herrlichen pilzreichen Wälder. Mit etwas Glück sehen Sie auch den mächtigen, aber harmlosen Elch. Es gibt viele Vogelarten hier, Grün-, Bunt-, und Schwarz-Spechte oft direkt am Haus, Fischreiher stehen unten am Ufer und auf den umliegenden Wiesen die stolzen Kraniche. In See-Nähe sieht man auch Fisch-Adler. Und natürlich gibt es Rehwild, Hasen, Füchse, Dachse, Fischotter usw., ebenso Kleintiere wie Eidechsen und (harmose) Schlangen. In den Seen tummeln sich Zander, Hechte, Barsche und andere Fische. Angelkarten ("Fiskekort") dazu verkauft unser Freund im Ort, wir sind gern behilflich.

Unternehmen Sie gemütliche Radtouren über kleine Wald- und Feldwege, und vergessen Sie dabei nicht den Picknick-Korb und Rucksack. Lassen Sie die Seele baumeln an unzähligen Plätzen der allgegenwärtigen Seen, gehen Sie Baden, Rudern, Angeln. Fast an jedem See finden Sie Badeplätze mit Liegewiese, Umkleideraum, WC usw., Einrichtungen die von Kommunen oder Privatpersonen kostenlos unterhalten werden. Und trainierte Radfahrer können direkt vom Haus aus eine Tour auf dem "Rusken-Runt" machen, eine ausgeschilderte 50-60km lange Radtour um den Rusken-See.

Pils2.jpg  Vielleicht sind Sie  in der Zeit hier, wo Beeren (Blaubeeren, Himbeeren, Walderdbeeren, Brombeeren) und Pilze (vor allem Pfifferlinge und Stein-pilze) üppig wachsen. Man darf und kann in der Natur ohne Bedenken alles pflücken und essen, denn in Schweden gibt es weder Fuchsbandwurm noch den Tollwut-Virus. Daher die strengen Einreise-Kontrollen mit Haustieren.  Pils1.jpg

 

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen eine Dampfzug-Fahrt mit der Ohsabahn durch die schöne Landschaft ans Herz legen. Die Strecke führt an mehreren Seen vorbei, durch tiefe Wälder, eine hügelige Landschaft mit starken Steigungen wo den Lokomotiven (und dem Heizer!) wie vor 100 Jahren alles abverlangt wird.
Gern mache ich mit Ihnen eine Führung über das große Waldeisenbahn-Betriebsgelände mit mehreren Lok- und Wagenschuppen, Reparatur-Werkstatt sowie Sägewerk, sowie weiteren Gebäuden.

Vielleicht sind Sie so beeindruckt von der schönen kleinen Bahn wie wir vor ca.40 Jahren, und entschließen sich spontan aktives oder passives Mitglied im Verein zu werden. Dadurch helfen Sie mit, das unsere Dampfloks auch zukünftig weiter durch den schwedischen Wald "schnaufen" können.

 Bahn4.jpg